Workstyles: das Buch über neue Arbeit in Europa

Interviews, Meinungen und Berichte aus 6 europäischen Ländern und 12 Städten.


Wie verändert sich die Arbeitswelt gerade? Was berichten Freelancer, Solopreneure, Crowdworker, Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Kreativ- und Kommunikationsbranche? Wie wird heute und in Zukunft zusammengearbeitet? Aus dem Workstyles-Projekt mit Ingo Rütten ist jetzt ein gemeinsames Buch über die Veränderungen in der Arbeitswelt hervorgegangen.

2017 war ein aufregendes Jahr: In 6 Ländern habe ich gelebt und gearbeitet. Gemeinsam mit dem Kommunikationsstrategen Ingo Rütten habe ich ein Selbstexperiment gewagt und ausprobiert, wie ein mobiles Leben und Arbeiten funktioniert. Ein Workstyle der Zukunft? Gleichzeitig haben wir uns Arbeitswelten in Europa angesehen. Unser Fokus: die Kreativ- und Kommunikationsbranche. Mein Blickwinkel: der arbeits- und organisationspsychologische.

Herausgekommen ist ein Buch mit Interviews, Eindrücken und Erlebnissen. Geschäftsführer, Zukunftsforscher und Kreative aus Frankfurt oder Berlin, ebenso aus Lissabon, Amsterdam und Barcelona kommen zu Wort. Was sie sich von der Zukunft der Arbeit wünschen, was sie heute schon umsetzen und lieben gelernt haben, ist jetzt im Buch „New Work-Styles“ nachzulesen.

Gespickt ist das 80-seitige Buch auch mit 40 Impulsfragen für Unternehmen, Teams und Personen, die ihren persönlichen neuen Work-Style finden wollen. 

Das Buch ist ab sofort bei Amazon zu bestellen – in gedruckter Form oder digital.