Beschäftigte für neuen Lebensabschnitt vorbereiten

Aktiv im Alter.


Wie kommt man gut und gesund in den Ruhestand? Was hat mir bislang die Arbeit bedeutet? Welchen Sinn kann ich meinem Leben im Alter geben?

Vielen Beschäftigten fällt es nicht leicht in Pension oder Rente zu gehen. Schon der Gedanke daran erzeugt bei ihnen Stress und Unwohlsein. Die Statistiken untermauern dies: der Wechsel zwischen Beruf und Ruhestand ist ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko. Doch der Übergang lässt sich gestalten. Gemeinsam mit der Stiftungsfamilie Bahnsozialwerk habe ich einen Impuls-Vortrag konzipiert, der ältere Beschäftigte auf den neuen Lebensabschnitt einstimmt. Neben wertvollen Tipps dazu wie der Übergang gelingen kann, gibt es praktische Übungen für Körper und Geist.

Erste Vorträge fanden 2019 in Frankfurt und Hamburg statt. Auch in 2020 gibt es weitere Impulse in Kooperation mit der Stiftungsfamilie BSW. Näheres auf https://www.stiftungsfamilie.de/

Frankfurt in Dez. 2019